« zurück zum blog

Die Brustverkleinerung mit noch weniger Narben (Vertical Technique Breast Reduction)

Brustverkleinerung

Schwere und voluminöse Brüste verlieren mit der Zeit oft ihre natürliche Form. Die Brust sinkt ab und verlässt somit ihren vorgesehenen Platz. Das Ziel einer Brustverkleinerung ist einerseits die Reduktion des Brustvolumens, andererseits auch eine Verbesserung der Brustform. Bei einer Brustverkleinerung wird Brustgewebe im unteren Teil der Brust entfernt. Die Brustwarze wird wieder in die Mitte angehoben und mit dem verbleibenden Brustgewebe wird eine schöne und natürliche Brust geformt. Um dieses Ziel einer schönen Brust zu erreichen, muss man aber einige Narbenlinien schaffen. Eine neue Operationstechnik ermöglicht es nun die Narben im unteren Bereich zu vermeiden (siehe Illustration). Zusätzlich wird mit dieser Technik oft eine schönere Brustform erreicht. Da der mögliche Einsatz dieser Technik sehr von der Elastizität der Haut abhängt, ist ein vorgängiges ausführliches Beratungsgespräch unumgänglich.

Eine ehemalige Patientin erzählt

Unsere ehemalige Patientin, Gabriela B (54-jährig), erzählt im Gespräch, weshalb Sie sich für eine Brustverkleinerung entschieden hat, was Schwangerschaft und Wechseljahre für einen Einfluss hatten, was ihre grössten Probleme vor der Brust-OP waren, wie sie die Brust-OP im Breast Atelier in Erinnerung hat, was sie anderen Frauen rät, die auch unter einer zu grossen Brust leiden und wie sie sich heute fühlt.

Sie leiden auch unter einer zu grossen, schmerzhaften Brust und möchten sich im Breast Atelier von einem unserer renommierten Chirurgen beraten lassen?

Weitere Erfahrungsberichte (inklusive Video-Story von unserer ehemaligen Patientin, Carmen Peter, finden Sie hier.

 

 

Kostenlosen Beratungstermin buchen