70% der Frauen weltweit sind nicht zufrieden mit ihrer Brustgrösse

Mar 04, 2020
von Dr. Nicholas Waughlock

Unzufrieden mit Brustgösse

Gemäss einer neuen wissenschaftlichen Studie, welche im Fachblatt „Body Image“ (V. Swami et all. The breast size satisfaction survey (BSSS): Breast size satisfaction and its anticedents and outcomes in women from 40 nations. Body Image.32(2020);p199-217.) publiziert worden ist, möchte die Hälfte der fast 20‘000 untersuchten Frauen aus 40 Ländern eine grössere Oberweite. Ein Viertel wünscht sich kleinere Brüste. Nur ein Viertel ist zufrieden mit der Grösse ihrer Brust. Die gewünschte Idealvorstellung der nicht zufriedenen Frauen ist eine mittlere bis grosse Brust.

Die Studie zeigt, dass die Unzufriedenheit mit der Brustgrösse einen negativen Einfluss auf das Selbstwertgefühl und das psychologische Wohlbefinden hat. Ein ähnliches Bild zeichnet auch die vom Breast Atelier im Mai 2019 in Auftrag gegebene repräsentative Onlinestudie mit 527 Frauen. 22% der befragten Frauen im Alter von 20 bis 60 könnten sich vorstellen, eine Brustoperation machen zu lassen oder haben eine solche bereits durchgeführt. Dabei stehen Brustvergrösserungen im Vordergrund, wobei die Frauen weniger die Körbchengrösse als vielmehr die Form und Schlaffheit der Brust stören. Die Beeinflussung von aussen ist gering. Keine Rolle spielen Influencer und Social Media. Das Bedürfnis wächst über mehrere Jahre und wird nicht von Schönheitsidealen abhängig gemacht.

Im Breast Atelier beraten wir Frauen, die nicht zufrieden sind mit ihren Körperproportionen resp. der Grösse und Form ihrer Brüste. Oft sind das Frauen, die eine sehr kleine Brust haben, jedoch gross und breit gebaut sind, oder Frauen, die aktiv Sport machen und dadurch viel Brustvolumen verloren haben. Frauen nach Schwangerschaft/en wünschen sich ihre alte, straffe Brust zurück; oder Frauen die durch ihre zu grosse Brust unter Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen leiden und im Alltag wie auch beim Sporttreiben stark eingeschränkt sind.

In den meisten Fällen sind dies nachvollziehbare Gründe für eine Brustoperation. Das Ziel ist eine gut geformte Brust, die zu den eigenen Körperproportionen passt. Die Mehrheit unserer Patientinnen gehört zu dieser Gruppe. Sie wollen nicht einem unrealistischem Idealbild entsprechen, sondern sich in Ihrem eigenen Körper “normal” fühlen. Selten kommen Patientinnen ins Breast Atelier mit ganz normal geformten Brüste und Proportionen und wünschen sich einem optimierten Ideal zu entsprechen. Diese Patientinnen versuchen wir aufzuklären, in ihrem Selbstbild zu stärken und raten eher von einer Operation ab. Unsere Devise lautet: Nicht alles, was gewünscht ist, ist machbar. Nicht alles, was machbar ist, ist sinnvoll. 

Termin für kostenlose Beratung vereinbaren
In unserer kostenlosen Sprechstunde beraten wir Sie gerne individuell und zeigen Ihnen Ihre Möglichkeiten auf.. Unsere Fachärzte stehen Ihnen zur Verfügung.

Eine Brust-OP im Breast Atelier: Qualitätschirurgie zum fairen Preis

Das Ärzteteam des Breast Ateliers besteht aus Spezialärzten mit mehrjähriger Berufserfahrung, die unter der medizinischen Aufsicht von Dr. med. Cédric A. George, dem Gründer der weit über die Landesgrenzen hinweg renommierte Klinik Pyramide, stehen. Sein Zentrum für Plastische Chirurgie, das heute zu den Marktführern in der Schweiz gehört, hat in der plastischwiederherstellenden und ästhetischen Chirurgie die Standards hinsichtlich Qualität und Seriosität gesetzt.

Unter dem Patronat der Klinik Pyramide werden diese Standards im Breast Atelier auch einem breiteren Publikum zugänglich. Garanten für die Qualitätschirurgie sind die FMH-Fachärzte für Plastische Chirurgie: Dr. med. Georg Noever und Dr. med. Nicholas Waughlock (Fachärzte FMH für Plastische, Wiederherstellende und Ästhetische Chirurgie).

Bildquelle: matt-reiter-unsplash


Teilen: