Brustoperation nach Schwanger- / Mutterschaft

Vielen Frauen gefallen nach einer oder mehreren Schwangerschaften ihre Brust nicht mehr, weil sie hängend aussieht, die Haut schlaffer wurde, nicht mehr den BH ausfüllt und das Dekolletee flacher ist. Sie wünschen sich ihre alte, straffe Brust zurück und möchten sich im eigenen Körper wieder so richtig wohl fühlen. Durchaus kommt es aber auch vor, dass Frauen mit einer zuvor schon grossen Brust nach einer Schwangerschaft noch eine grössere Brust bekommen haben, die zu z.B. zu Beschwerden im Alltag führt oder ihnen einfach nicht mehr gefällt.

Sie haben noch keine Schwangerschaft hinter sich, interessieren sich aber dafür, wie sich eine Brust-OP vor einer Schwangerschaft auswirkt? Lesen Sie hier mehr.

Behandlungen im Breast Atelier

Es gibt unterschiedliche Eingriffsmethoden. Die üblichen Begriffe wie Brustvergrösserung und Bruststraffung sind etwas irreführend in diesem Zusammenhang. Frauen wollen nicht unbedingt eine “grössere” Brust nach einer Schwangerschaft haben, sondern nur den Zustand vor der Schwangerschaft wiederherstellen, das heisst, die Brust nur wieder “auffüllen”, damit sie wieder voller wirkt. Je nach Zustand der Brust nach der Schwangerschaft ist die Lösung für diese Fälle sehr individuell.

In vielen Fällen kann man durch eine Implantatvergrösserung das verlorengegangene Volumen wieder auffüllen. Damit kommt die Brustwarze auch wieder an die richtige Stelle und die Haut wird straffer und besser ausgefüllt. Oft braucht man in diesen Fällen keine grossen Implantate, sondern nur genau die richtigen in Form und Volumen. Manchmal reicht es auch nur, mit Lipofilling den Dekolletébereich zu füllen, um die entstandene Leere im oberen Bereich wieder zu kompensieren. Hängt die Brust aber sehr tief, reicht auch der Hebeeffekt von einem Implantat nicht aus. Da bedarf es einer Bruststraffung, um die Brust in eine bessere Form zu bringen.

Sind der Volumenverlust und der Hautüberschuss sehr gross, kann schliesslich eine Kombination von Straffung mit einer Implantatvergrösserung oder Lipofilling die beste Lösung sein. 

Bei solchen Behandlungen ist viel Erfahrung und Planung des Chirurgen erforderlich. Wir empfehlen eine ausführliche und individuelle Beratung, um die für die Patientin beste Lösung zu finden. 

Sie haben schon was über das sogenannte Mommy Makover gelesen und sind an unserer Meinung interessiert? Hier erfahren Sie mehr dazu.

 

Jetzt individuell beraten lassen

Die Sprechstunde mit einem unserer Fachärzte FMH für plastische, ästhetische und wiederherstellende Chirurgie beinhaltet die folgenden Leistungen:

  • Umfassende Bedarfsanalyse mit genauer Erhebung der Vorgeschichte
  • Untersuchung der Ausgangslage
  • Detaillierte Besprechung der möglichen Behandlungsmethoden, Aufklärung über den Operationsablauf und den postoperativen Verlauf
  • Instruktion über die Verhaltensregeln während der Heilung

Vereinbaren Sie jetzt einen individuellen Beratungstermin mit einem Facharzt.

 

BERATUNGSTERMIN ONLINE BUCHEN

 

Vertrauen und Erfahrung