Häufige Fragen zur
Brustvergrösserung

Wir freuen uns, dass 97% aller unserer Patientinnen ihre neue Brust und unsere Dienstleistungen mit der Bestnote "sehr zufrieden" bewerten. Mehr dazu

Fakten
  • Preis: CHF 8'900.-
  • Methode: Mit Silikonimplantaten
  • OP-Dauer: 1 bis 1.5 Stunden
  • Durchführung: Ambulant
  • Anästhesie: Vollnarkose
  • Nachbehandlung: Stützender Sport-BH für 6 Wochen
  • Arbeitsunfähigkeit: 3 bis 4 Tage, je nach Tätigkeit auch länger
  • Sport: Keine sportlichen Aktivitäten für 6 Wochen
  • Keine direkte Sonnenbestrahlung / Solarium der Narbe für ein Jahr

Denken Sie über eine Brustvergrösserung nach?

Wir haben hier die häufigsten Fragen zum Thema Brustvergrösserung für Sie auf einer Seite zusammengefasst. Falls Sie noch weitere Fragen haben, die hier nicht beantwortet wurden, dürfen Sie sich gerne telefonisch oder per Mail an uns wenden. Das Breast Atelier begleitet seit 2014 Frauen zur Wunschoberweite. Gerne begleiten wir auch Sie.

Grundsätzlich kann zwischen Kochsalz, Hydrogel und Silikon haltigen Implantaten unterschieden werden. Wir verwenden nur modernste, qualitativ hochwertige Implantate aus vernetztem Silikon. Die Vorteile: sie können nicht mehr auslaufen und ergeben sehr schöne, natürliche Resultate.

Nach der Operation ist die Konsistenz der Brust fester. Nur selten klagen Patientinnen während der ersten sechs Wochen über ein gewisses Fremdkörpergefühl. Im weiteren Verlauf wird die Brust weich und fühlt sich meist natürlich an. Bei sehr schlanken Patientinnen mit wenig Unterhautfettgewebe kann das Implantat vor allem seitlich aussen und im Unterpol der Brust tastbar sein.

Ein genereller Wechsel alle zehn Jahre, wie das früher empfohlen wurde, ist nicht nötig.
Wie bei anderen Eingriffen, wo mit Fremdmaterial und Implantaten gearbeitet wird, kann auch bei der Brustvergrösserung nicht ausgeschlossen werden, dass mit den Jahren eine Nachbehandlung erforderlich ist. Der Grund für eine allfällige Auswechslung ist in der Regel aber nicht die Haltbarkeit des Implantates, sondern häufig sind es Veränderungen des eigenen Körpers und Gewebereaktionen. So nimmt die Wahrscheinlichkeit eines Ersatzes mit zunehmendem Alter zu

Die Brustvergrösserung beeinträchtigt die Stillfähigkeit nicht, da das Implantat hinter der Milch produzierenden Drüse platziert wird.

Nein. Umfangreiche Studien zeigen, dass durch Brustimplantate kein erhöhtes Brustkrebsrisiko besteht.

Je nach beruflicher Tätigkeit kann mit einer Arbeitsunfähigkeit von drei bis vier Tagen gerechnet werden. Bei körperlicher Arbeit dauert die Arbeitsunfähigkeit länger. Lassen Sie sich diesbezüglich individuell von unseren Fachärzte beraten.

Beratungsgespräch

Für allfällige Fragen oder eine Terminvereinbarung dürfen Sie uns gerne anrufen (+41 43 336 73 00) oder vereinbaren Sie hier ganz einfach Ihren persönlichen Beratungstermin:

Höchste Zufriedenheit

Wir freuen uns, dass 97% unserer Patientinnen ihre neue Brust und unsere Dienstleistungen mit der Bestnote "sehr zufrieden" bewerten.

Patientenzufriedenheit

Ich wollte das seit meiner Pubertät

Jennifer, 23 Jahre | Brustvergrösserung

Video abspielen