« zurück zum blog

Sind Tattoos bei einer Brustoperation problematisch?

Tattoo bei Brustoperation

Ist eine Brustoperation problematisch, wenn man Tattoos im Bereich der Brüste und/oder des Brustkorbes hat?

In der Sprechstunde sehe ich häufig Patientinnen mit Tattoos im Bereich der Brüste oder unterhalb der Brüste. Wenn der Wunsch nach einer Brustoperation besteht, kann dies aufgrund der notwendigen Schnitte zu Konflikten mit den bestehenden Tattoos führen.

Bei einer Brustvergrösserung muss nicht so selten eine Neuplatzierung der Unterbrustfalte vorgenommen werden, und dies bedeutet, dass die Unterbrustfalte nach der Operation tiefer sitzt als vor der Operation. Hat die Patientin bereits ein „underboob“ Tattoo, so kann es passieren, dass das Tattoo dann durch die Schnittführung unterbrochen wird, oder nach der Operation teilweise nicht mehr unterhalb der Brust liegt, sondern auf der Brust. Auch bei seitlichen Tattoos kann eine Brustvergrösserung zu einer unschönen Verlagerung des Tattoos führen. Das gleiche gilt für Brustverkleinerungen und Bruststraffungen, wobei hier vor allem auf der Brust angebrachte Tattoos Anlass für unwillkommene Veränderungen sein können, da je nach Ausmass der notwendigen Hautstraffung manchmal auch Anteile der Tattoos mitentfernt werden müssen.

Es ist daher sinnvoll, sich vor einer Tätowierung Gedanken zu machen, ob man auch eine Brustoperation in Erwägung ziehen würde und in diesem Fall die Platzierung des Tattoos auch mit einem Plastischen Chirurgen zu besprechen, damit später keine unangenehmen Überraschungen auftreten.

 

Termin für kostenlose Beratung vereinbaren
Vereinbaren Sie direkt online Ihren kostenlosen Beratungstermin, um alle Ihre Fragen beantwortet zu bekommen und sich vom Breast Atelier zu überzeugen. Unsere Fachärzte stehen Ihnen zur Verfügung. Profitieren Sie von unserer 3D-Visualisierungstechnik (bei Brustvergrösserungen) und unserer detaillierten medizinischen Abklärung.

 

Eine Brust-OP im Breast Atelier: Qualitätschirurgie zum fairen Preis

Das Ärzteteam des Breast Ateliers besteht aus Spezialärzten mit mehrjähriger Berufserfahrung, die unter der medizinischen Aufsicht von Dr. med. Cédric A. George, dem Gründer der weit über die Landesgrenzen hinweg renommierte Klinik Pyramide, stehen. Sein Zentrum für Plastische Chirurgie, das heute zu den Marktführern in der Schweiz gehört, hat in der plastischwiederherstellenden und ästhetischen Chirurgie die Standards hinsichtlich Qualität und Seriosität gesetzt.

Unter dem Patronat der Klinik Pyramide werden diese Standards im Breast Atelier auch einem breiteren Publikum zugänglich. Garanten für die Qualitätschirurgie sind die FMH-Fachärzte für Plastische Chirurgie: Dr. med. Georg Noever und Dr. med. Nicholas Waughlock (Fachärzte FMH für Plastische, Wiederherstellende und Ästhetische Chirurgie).